Henning Gajeks Mobilfunk-FAQs
  
| WAP Letzte Aenderungen: 25.05.2015
| Aktuelle Aenderungen werden mit | markiert.


WAP ist der Vorlaeufer des mobilen Internet und ein Auslaufmodell.

Diese FAQ kann nur ein paar technische Hinweise geben, 
was und wie was gehen koennte - falls es (noch) geht.

Warnung: Viele Angebote funktionieren u.U. nicht mehr!

---
Was ist/war WAP?
---

WAP steht fuer Wireless Application Protocol
WAP stand fuer (sehr einfaches) "Internet" auf dem Handy.

----------------
* Zugangsdaten *
----------------

 Diese Angaben beziehen sich auf
 - CS-WAP (Circuit switched = Anwahl per laufender Verbindung, Zaehler laeuft
           und es kostet Geld, egal ob Daten kommen oder nicht)
 - GPRS-WAP (WAP over GPRS) Hier wird in der Regel nach Datenmenge
   abgerechnet, teilweise auch mit Minutenpreisen (Aufpassen!)

---
*Automatische Konfiguration:*
---

  Alle vier WAP-Netzbetreiber bieten
  die Moeglichkeit der automatischen Konfiguration per SMS
  jedoch meist nur fuer gaengige Modelle z.B. Nokia, Sony-Ericsson
  Informationen bei den jeweiligen Netzbetreibern oder Geraeteherstellern

  Hier die notwendigen Infos fuer die "automatische" Einstellungen ueber
  den Netzbetreiber:

Telekom (T-Mobile, T-D1)

T-Mobile verschickt auf Wunsch eine Konfigurations SMS.
Hinweise unter www.t-mobile.de oder ueber die Hotline 2202

Als Antwort kommt per "OTA"-SMS die Konfiguration "T-D1 W@P",
die nur noch abgespeichert und aktivieren werden muss.

Achtung! Einstellungen fuer aktuelle Telekom Discounter
z.B. Congstar, Simply etc. nur fuer WAP 2.0
WAP 1.x wird nicht unterstuetzt!

|  WAP via CSD wird nicht mehr unterstuetzt. Zugaenge sind nicht mehr erreichbar!

Vodafone D2

  Die Konfiguration fuer MMS oder WAP kann teilweise ueber die
  Vodafone Homepage (www.vodafone.de) oder ueber Homepage des
  Geraete-Herstellers angefordert werden.

 Andere Hersteller erfordern eine manuelle Konfiguration,
 Die D2-Hotline hilft unter 0800-172-1212 (Anruf kostenlos) weiter

Telefonica - E-Plus

Auch Discounter oder Prepaid-Kunden koennen WAP (mit GPRS) nutzen!
Bei Datenverbindungen via CSD koennte es Probleme geben.


Telefonica o2 Germany (frueher VIAG Interkom)

 Nach dem Einlegen einer neuen SIM-Karte wird vom Netz in der Regel
 automatisch  eine Konfigurations-SMS zugeschickt.

 Bitte beachten: Bei Prepaid Kunden von o2-Loop, Tchibo, Fonic
 gelten z.T. andere Zugangsdaten!

---
*Manuelle Konfiguration*
---

Bitte beachten:
CSD  = WAP per Einwahl, Bezahlung nach Verbindungszeit - sofern noch unterstuetzt
GPRS = WAP per Paketabrechnung, Bezahlung nach Datenmenge evtl. m. Zuschlag

Vorsicht: Viele aeltere WAP Handys kommen mit den heutigen HTML-Startseiten
nicht mehr klar. Deshalb eine moeglichst einfache WAP-Seite verwenden.
Falls keine bekannt ist, verwenden Sie www.hobbyfunkduew.de/index.wml

Falls Ihr Handy GPRS kann, sollte GPRS verwendet werden.


------
Telekom / T-Mobile (D1): ("T-Zones")
------

z.B. Nokia (WAP 1.x - nicht mit Congstar, Simply, Ja!Mobil etc.)
      (Modelle mit IP-Stack siehe unten)

  Falls Telekom CSD-Zugang nicht klappt, kann ein anderer Zugang
  z.B. von Jamba (Vorwahl Koeln) versucht werden.

                          CSD                       GPRS
  Name der Einstellung  : T-Mobile WAP CSD          T-Mobile WAP GPRS
  Startseite/Homepage   : http://wap.t-d1.de        http://www.t-zones.de
  Verbindungstyp/modus  : kontinuierlich            permanent
  Verbindungssicherheit : Aus
  Port-Adresse          : 9201 (Motorola, Siemens)
  Datenuebertragungsart : Daten                     GPRS
? Einwahlnummer         : +49 171 2524120           ---
                   (Rufnummer nicht mehr erreichbar)
  GPRS-Verbindung       : ---                       Bei Bedarf
  GPRS-Zugangspunkt(APN): ---                       wap.t-d1.de
  IP-Adresse (Nokia)    : 193.254.160.2             193.254.160.2
      (Nokia) alternativ: 193.254.160.8
    (Openwave/phone.com): 193.254.160.002           193.254.160.002
                         (sekundaere Adresse: 000.000.000.000)
  Authentifizierung     : Normal                     Normal
  Login Modus           : Automatisch                Automatisch
  Datenanruftyp         : ISDN                       ---
  Ueb.-Geschwindigkeit  : 9600
  Benutzername          : t-d1  (*Kleinschreibung ist wichtig!*)
  Kennwort              : wap   (*Kleinschreibung ist wichtig!*)


Einstellungen fuer Nokia WAP 2.0 TCP/IP
---------------------------------------
 (z.B. Nokia 6600, 6220, 6280, 7600, 7200, 6230 und neuere)
 auch mit Congstar!

Startseite               : http://www.t-zones.de
Proxys                   : Deaktivieren  (!)
IP-Adresse               : Dynamisch
Datentraegereinstellungen: GPRS
        Authentifizierung: normal
        Login: Automatisch / Passwort abfragen: nein
GPRS Zugangspkt (APN)    : internet.t-mobile
Benutzername             : t-mobile
Passwort                 : tm

| Hinweis:
| Bisheriger APN war internet.t-d1.de
| mit Benutzer "t-d1" und Passwort "t-d1"

Hinweis: GPRS sollte inzwischen bei alle Karten (egal, ob Prepaid, Postpaid
egal, ob Netzbetreiber oder Service-Provider) aktiviert sein!

Bei aelteren Xtra Karten muss ggfs. Prepaid vom Kunden unter der
Kurzwahl 2202 aktiviert werden, Stichwort "Xtra-Data".
Kunden von Service-Providern muessen ihren Service-Provider ansprechen
(via teure Hotline oder per e-mail/Kontaktformular)

------------
Vodafone D2:
------------

 Hinweis: GPRS WAP ist fuer D2 Laufzeitvetraege und CallYa moeglich.
 Bei technischen Problemen die jeweilige Hotline ansprechen.

 WAP 1.x

                                      CSD            GPRS
  Menuepunkt           : Parameter
  Name der Einstellung : D2-WAP CSD                  D2 WAP GPRS (nach Wunsch)
  Startseite           : http://d2wap.de             http://live.vodafone.com (http://d2wap.de)
  Verbindungstyp       : kontinuierlich              ---
  Verbindungsmodus       ---                         permanent
  Verbindungssicherheit: Aus                         Aus
  DatenUebertragungsart: Daten                       GPRS
  GPRS-Verbindung      : ---                         Bei Bedarf
  Anwahlnummer         : +491722290100               ---
  GPRSZugangspunkt APN : ---                         wap.vodafone.de
                                               [alt: volume.d2gprs.de ]
  IP-Adresse           : 10.1.32.10                  139.7.29.1
  Authentisierungstyp  : Normal                      Normal
  Authentifizierung    :                             Normal
  Login Modus          :                             Automatisch
  Datenanruftyp        : ISDN (Analog)               ---
  Ueb.-Geschwindigkeit : 9600                        ---
  Benutzername         : (egal)                      d2
  Kennwort             : (egal)                      wap

Hinweis: http://d2wap.de und http://live.vodafone.com
fuehren (handyabhaengig) zum gleichen Ziel.
Kann das Handy farbige Seiten darstellen und ist dem Netz "bekannt"
wird das neue "Live" Portal dargestellt.

Einstellungen Openwave/Phone.com (Motorola, Siemens, Ericsson, Sagem u.a.)

1 WAP-Einstellungen 
  1 Primaer IP     : 139.007.029.001
  2 Primaer Port   : 9201
  3 Sekundaer IP   : 139.007.029.001
  4 Sekundaer Port : 9203
  5 Abbruch nach   : 86400

2 Datentraeger
  1 GPRS
    1 APN                wap.vodafone.de (alt: volume.d2gprs.de)
    2 Benutzername       d2
    3 Passwort           wap

 Endgeraet Motorola P 7389 (Siemens x35) Ericsson R380, R320 mit CSD

  EinwahlNr.         : +49 172 2290100
  Benutzername       : (egal, nicht noetig)
  Passwort           : (egal, nicht noetig)
  IP-Adresse         : 010.001.032.010 (Zahlen immer dreistellig)
  IP Port Nr.        : 9201
  Startseite         : http://d2wap.de/
  Baudrate           : 9600
  Abbruch nach       : 120 (Sekunden)
  Verb./Leitungstyp  : ISDN

Siehe auch http://www.vodafone.de


Einstellungen fuer WAP 2.0 TCP/IP
---------------------------------------
 (z.B. Nokia 6600, 6220, 6280, 7600, 7200, 6230 und neuer)

Startseite     : http://live.vodafone.com
Proxys         : Aktivieren
Primaerer Proxy: 139.7.29.1: 80
Port           : 80
Sekundaerer Pr.: frei
Datentraegereinstellungen: GPRS
        Authentifizierung: normal
        Login: Automatisch / Passwort abfragen: nein
 Benutzername: vodafone
     Passwort: vodafone
GPRS Zugangspkt: wap.vodafone.de


-------------
E-Plus-Gruppe
-------------

Wap 1.x - (ausser Nokia 6600, 6220, 6820, 7600 siehe unten)

  Verbindungstyp         CSD (klassisch)       GPRS (*1)
  Typ Einstellung        WAP via GSM           WAP via GPRS
  Einstellungsname(z.B.) E-Plus CSD            E-Plus GPRS WAP
  Homepage/Startseite    http://wap.eplus.de   http://wap.eplus.de
  Verbindungstyp       : kontinuierlich        permanent
  Anwahlnummer         : +49177123999          ---
  Verbindungssicherheit  Aus                   Aus
  Port (Openwave)      : 9201                  9201
  Datenuebertragungsart  GSM-Daten             GPRS
  GPRS-Verbindung        ---                   Bei Bedarf
  GPRS-Zugangspunkt APN  ---                   wap.eplus.de
  IP-Adresse (Nokia)     212.23.97.9           212.23.97.9
  IP-Adresse (Openwave)  212.023.097.009       212.023.097.009
  Authentisierungstyp    Normal                Normal
  Datenanruf             Analog                ---
  Ueb.-Geschwindigkeit    9600 (analog)        ---
                         14400 (ISDN) (*2)     ---
  Login-Modus            Automatisch           Automatisch
  Benutzername           eplus                 eplus
  Kennwort               wap                   wap
  Abbruchzeit (Openwave) 60 (Sekunden)         60 (Sekunden)


  Falls erforderlich:
  DNS Server 1                                 212.23.97.2
  DNS Server 2                                 212.23.97.3

Fussnoten

*1   GPRS muss ggfs. bei aelteren Laufzeitvertraegen einmalig von der
     Hotline freigeschaltet werden!

*2   14400 geht moeglicherweise nicht ueberall, probieren.

Siehe auch http://www.eplus.de


Einstellungen fuer Nokia WAP 2.0 TCP/IP
---------------------------------------
 (z.B. Nokia 6600, 6220, 6280, 7600, 7200, 6230)


Startseite     : http://wap.eplus.de/
Proxys         : Aktivieren
Primaerer Proxy: 212.23.97.9: 8080
Port           : 8080
Sekundaerer Pr.: frei
Datentraegereinstellungen: GPRS
          GPRS Zugangspkt: wap.eplus.de
        Authentifizierung: normal
                  Login  : Automatisch / Passwort abfragen: nein
          Benutzername   : eplus
               Passwort  : eplus


----------
o2 Germany (frueher VIAG Interkom)
----------

 Bitte beachten:
 Neue WAP-Homepage, alter APN :-)
 Neue WAP-Homepage funktioniert nicht bei aelteren Handys!
 Getrennte Einstellungen fuer Post- und Prepaid-Karten !

*o2 Active* Portal (Postpaid, Laufzeitvertraege)

 Name der Einstellung : o2 WAP GPRS                o2 WAP CSD                   
 Startseite/Homepage  : http://wap.o2online.de     http://wap.o2online.de
 Verbindungstyp/modus : permanent                  kontinuierlich
 Verbindung (Siemens) : ---                        ISDN
 Verbindungssicherheit: Aus                        Aus
 Uebertragungsart     : GPRS                       Daten
 GPRS-Verbindung      : Bei Bedarf                 ---                          
 GPRS-Zugangspunkt    : wap.viaginterkom.de (!!)   ---
 Anwahlnummer         : ---                        +4917946927 (+49-179-GOWAP)  
 IP-Adresse (Nokia)   : 195.182.114.52             193.96.115.33              
           (Openwave) : 195.182.114.052            193.096.115.033
 Abbruch nach         : 180 (Openwave)             180 (Openwave)
 IP-Port-Adresse      : 9201 (Openwave)            9201 (Openwave)
 Authentisierungstyp  : Normal                     Normal
 Login Modus          : Automatisch                Automatisch
 Datenanruftyp        : ---                        ISDN (Analog)
 Ue-Geschwindigkeit   : ---                        9.600
 Benutzername         : (leer)                     go@wap.de
 Kennwort:            : (leer)                     interkom

WICHTIG: Nicht vergessen, das Profil zu aktivieren!

Einstellungen fuer WAP 2.0 TCP/IP
---------------------------------------
(z.B. Nokia 6600, 6220, 6280, 7200, 7600, 6230, 6280, 7610)

Startseite     : http://wap.o2online.de
Proxys         : Aktivieren
Primaerer Proxy: 195.182.114.052 : 8080
     alternativ:  82.113.100.5 Port 8080
Port           : 8080 (Motorola A835: 9201)
Datentraegereinstellungen: GPRS
GPRS Zugangspkt (APN):
 uralte Geraete : wap.viaginterkom.de
 heutige Geraete: internet (Nokia 7600, 7610)
        Authentifizierung: normal
        Login: Automatisch / Passwort abfragen: nein
 Benutzername: (leer)
     Passwort: (leer)


Einstellungen fuer Prepaid (o2-Loop, Fonic, etc.) 

Telefone mit WAP 1.x und WAP 2.0

 Name der Einstellung : o2 Loop WAP GPRS          o2 Loop WAP CSD
 Startseite:            http://wap.o2online.de/   http://wap.o2online.de/
 Verbindungstyp:        permanent                 kontinuierlich
 Verbindung (Siemens) :                           ISDN
 Verbindungssicherheit: Aus                       Aus
 Uebertragungsart:      GPRS                      (GSM) Daten
 Anwahlnummer:          ---                       +4917946927 (+49 179 GOWAP)  
 GPRS Verbindung      : bei Bedarf                ---
 GPRS Zugangspunkt APN: pwap.interkom.de  (!!)    ---
|      neuere Geraete   pinternet.interkom.de
|      (Nokia 7600, 7610)
 IP-Adresse (Nokia)   : 195.182.114.114           193.96.115.33
          (Openwave)  : 195.182.114.114           193.096.115.033
 IP-Port-Adresse      : 9201 (Openwave)           9201 (Openwave)
 Proxy Port (Wap 2.0) : 8080                      8080
 Authentisierungstyp  : Normal                    Normal
 Ue-Geschwindigkeit   : ---                       9.600 (14.400)
 Datenanruftyp:         GPRS                      Analog (ISDN)
 Login-Modus          : automatisch               automatisch
 Benutzername:          (nichts)                  go@wap.de
 Kennwort:              (nichts)                  interkom
 Abbruch nach         :  180 (Openwave)           180 (Openwave)

Siehe auch: http://wap.o2online.de

------
Tchibo
------

Telefone mit WAP 1.1 und WAP 2.0

A) Tchibo Prepaid
-----------------
 Name der Einstellung : Tchibo WAP GPRS           Tchibo WAP CSD
 Startseite:            http://wap.o2active.de/   http://wap.o2active.de/
 Verbindungstyp:        permanent                 kontinuierlich
 Verbindung (Siemens) :                           ISDN
 Verbindungssicherheit: Aus                       Aus
 Uebertragungsart:      GPRS                      (GSM) Daten
 Anwahlnummer:          ---                       +4917946927 (+49 179 GOWAP)  
 GPRS Verbindung      : bei Bedarf                ---
 GPRS Zugangspunkt APN: wapmobil1 (!)             ---
|      neuere Geraete   webmobil1 (!) 
|      (Nokia 7600, 7610)
|IP-Adresse (Nokia)   : 82.113.100.8              82.113.100.8
         (Openwave)     082.113.100.008           082.113.100.008
 IP-Port    (Wap 1.1) : 9201 (Openwave)           9201 (Openwave)
 Proxy Port (Wap 2.0) : 8080                      8080
 Authentisierungstyp  : Normal                    Normal
 Ue-Geschwindigkeit   : ---                       9.600 (14.400)
 Datenanruftyp:         GPRS                      Analog (ISDN)
 Login-Modus          : automatisch               automatisch
 Benutzername:          (nichts)                  go@wap.de
 Kennwort:              (nichts)                  o2
 Abbruch nach         :  180 (Openwave)           180 (Openwave)

Siehe auch:
http://images.tchibo.de/eCS/Store/de/pdf/Tchibo_mobil_Prepaid_Einstellungen.pdf


B) Tchibo Postpaid (Laufzeitvertrag)
------------------

 Name der Einstellung : Tchibo WAP GPRS V         Tchibo WAP CSD
 Startseite:            http://wap.o2active.de/   http://wap.o2active.de/
 Verbindungstyp:        permanent                 kontinuierlich
 Verbindung (Siemens) :                           ISDN
 Verbindungssicherheit: Aus                       Aus
 Uebertragungsart:      GPRS                      (GSM) Daten
 Anwahlnummer:          ---                       +4917946927 (+49 179 GOWAP)  
 GPRS Verbindung      : bei Bedarf                ---
 GPRS Zugangspunkt APN: wapmobil2  (!)            ---
 IP-Adresse (Nokia)   : 82.113.100.8              82.113.100.8
         (Openwave)     082.113.100.008           082.113.100.008
 IP-Port    (Wap 1.1) : 9201 (Openwave)           9201 (Openwave)
 Proxy Port (Wap 2.0) : 8080                      8080
 Authentisierungstyp  : Normal                    Normal
 Ue-Geschwindigkeit   : ---                       9.600 (14.400)
 Datenanruftyp:         GPRS                      Analog (ISDN)
 Login-Modus          : automatisch               automatisch
 Benutzername:          (nichts)                  go@wap.de
 Kennwort:              (nichts)                  o2
 Abbruch nach         :  180 (Openwave)           180 (Openwave)

Siehe auch: 
http://images.tchibo.de/eCS/Store/de/pdf/Tchibo_mobil_Komfort-Tarif_Einstellungen_112006.pdf

Hinweis: Bestimme o2-Angebote wie e-mail und anderes
stehen fuer o2-Tchibo-Kunden NICHT zur Verfuegung!

---------
Alice (AOL) Tarif von o2  
---------

Hinweis: Das AOL-Mobilfunk-Angebot wurde von o2/Alice uebernommen.

Telefone mit WAP 1.1 und WAP 2.0

 Name der Einstellung : WAP GPRS          
 Startseite:            http://mobile.aol.de oder m.o2online.de
 Verbindungstyp:        permanent         
 Verbindungssicherheit: Aus                      
 Uebertragungsart:      GPRS     
 GPRS Verbindung      : bei Bedarf           
 GPRS Zugangspunkt APN: internet.partner1 (!)
 IP-Adresse (Nokia)   : 82.113.100.41
         (Openwave)     082.113.100.041
 IP-Port    (Wap 1.1) : 9201 (Openwave)
 Proxy Port (Wap 2.0) : 8080
 Authentisierungstyp  : Normal     
 Datenanruftyp:         GPRS       
 Login-Modus          : automatisch
 Benutzername:          (nichts)
 Kennwort:              (nichts)
 Abbruch nach         :  180 (Openwave)

Hinweis: Aeltere WAP-Telefone (z.B. Nokia 6310i) kommen mit der
neuen o2/AOL-Portalseite nicht mehr klar!


-----
FONIC
-----

Telefone mit WAP 1.1 und WAP 2.0

 Name der Einstellung : FONIC WAP GPRS            FONIC WAP CSD
 Startseite:            http://wap.fonic.de/      http://wap.fonic.de/
 Verbindungstyp:        permanent                 kontinuierlich
 Verbindung (Siemens) :                           ISDN
 Verbindungssicherheit: Aus                       Aus
 Uebertragungsart:      GPRS                      (GSM) Daten
 Anwahlnummer:          ---                       +4917946927 (+49 179 GOWAP)  
 GPRS Verbindung      : bei Bedarf                ---
 GPRS Zugangspunkt APN: pinternet.interkom.de     ---
1. IP-Adresse (Nokia) : 82.113.100.6              82.113.100.6
         (Openwave)     082.113.100.006           082.113.100.006
2. IP-Adresse         : 000.000.000.000           000.000.000.000
 IP-Port    (Wap 1.1) : 9201                      9201
 Proxy Port (Wap 2.0) : 8080                      8080
 Authentisierungstyp  : Normal                    Normal
 Ue-Geschwindigkeit   : ---                       9.600 (14.400)
 Datenanruftyp:         GPRS                      Analog (ISDN)
 Login-Modus          : automatisch               automatisch
 Benutzername:          (nichts)                  go@wap.de
 Kennwort:              (nichts)                  o2
 Abbruch nach         :  180 (Openwave)           180 (Openwave)

Hinweis: Startseite http://wap.fonic.de kann von aelteren WAP-Handys nicht mehr
dargestellt werden!
Alternative: http://www.hobbyfunkduew.de/index.wml

---------------
Swisscom Mobile
---------------

Swisscom ist der marktfuehrende Schweizer Netzbetreiber.
Nachfolgende Einstellungen nur fuer Kunden von Swisscom!

Verbindungsname: Swisscom GPRS
Datentraeger   : GPRS
Zugangspunkt   : gprs.swisscom.ch
 Benutzername: (leer)
     Passwort: (leer)
Startseite     : http://portal.swisscom.ch
Primaerer DNS  : 0.0.0.0
Sekundaerer DNS: 0.0.0.0
Proxyserver    : 192.168.210.001
Port           : 8080



======
WAP Portale und Zugaenge
======

Deutschland

Wichtig: Die meisten aufgefuehrten WAP-Portale sind nur mit einer Karte
des eigenen Netzes erreichbar!

D.h. D2 Kunden koennen nicht die Seiten von E-Plus aufrufen!

 T-Mobile (D1)

  WAP Seiten auf http://www.t-zones.de sind auch "von aussen" erreichbar
  sofern es sich nicht um bezahlpflichtige Inhalte handelt.

 Vodafone (D2)

  Das weltweite Portal http://live.vodafone.com
  ist von "aussen" nicht erreichbar"

  Informationen unter http://www.vodafone.de  

 E-Plus

  Informationen http://www.eplus.de
  WAP-Portal http://wap.eplus.de (mit aelteren Handys nicht erreichbar)

 o2 

  o2 Germany bietet ein persoenlich konfigurierbares
  WAP-Portal an.
  Auf bestimmten Geraeten (mit Farbdisplay) wird automatisch das
  "o2 Active" Portal angezeigt.
  http://wap.o2online.de

  Bei o2 kann man sich seine eigenen Links in Rubriken zusammen stellen
  indem man entweder aus den Vorhandenen welche hinzufuegt oder loescht;
  oder indem man eigene Links mit WAP-Go hinzufuegt und diese dann in das
  Portal uebernimmt.

  Das Handling erinnert an den Microsoft Explorer, so ist
  beim o2 Germany WAP-Portal ebenfalls ein verschieben der Links
  mit Drag & Drop moeglich (linke Maustaste) sowie ein umbenennen,
  loeschen und  Vorschau der Links (rechte Maustaste).
  Es koennen mehrere persoenliche WAP-Portale abgespeichert werden
  und jederzeit - auch vom Handy - zwischen den Portalen gewechselt werden.

  Das WAP-Portal kann man unter http://wap.o2online.de einrichten.
  Wer noch kein WAP-Handy hat, kann sich das Portal mit
  einem Test-Login anschauen: Rufnummer: 000 0000 (7 mal die Null),
  Portalkennwort: "viag".

  Um das eigene Portal zu konfigurieren muss die eigene Rufnummer
  eingegeben werden. Das Portal-Kennwort legt man beim ersten Zugriff
  mit dem Handy auf den WAP-Service fest. Es ist ebenfalls moeglich
  das Kennwort jederzeit via Handy zu aendern.

  Dieses Portal-Kennwort wird NICHT fuer die WAP-Einstellungen benoetigt
  (vgl. Zugangsdaten), es dient nur dem Login in die Konfigurationsseite.
                                
 Schweiz

 Auf der Seite

 http://www.swisscom-mobile.ch/scm/kd_mms_wap_email_internet_einrichten-de.aspx

 koennen Einrichtungsdaten direkt aufs Handy geladen werden.


 Frankreich

   Orange (France Telecom / Itineris) bietet ein WAP-Angebot an.
   Zugriff fuer Roaming-Kunden u.U. nicht moeglich.

---
Weitere WAP-Portale
---

*T-Online*

Das spezielle WAP-Portal von T-Online wurde
durch ein allgemeines "Mobil"-Portal ersetzt:

http://mobile.t-online.de

Vorsicht, einfache WAP-Handys koennen das nicht anzeigen.


---
jamba! (Freenet Digital)
---

Startseite           : http://wap.jamba.de/
Verbindungstyp       : Kontinuierlich
Verbindungssicherheit: Aus  
Uebertragungsart     : Daten
Anwahlnummer         : +492219377330
IP-Adresse           : 193.168.128.127
Authentisierungstyp  : Normal
Datenanruftyp        : ISDN
Ue-Geschwindigkeit   : 9600
Benutzername         : debitel
Kennwort             : wap

Portal kann auch von Nicht-Debitel-Kunden genutzt werden.
Mobilcom-Debitel Kunden koennen von Jamba! direkt abgerechnet werden.

Jamba wurde von der Freenet AG uebernommen.

---
Freenet
---

Startseite           : http://wap.freenet.de/

Hinweis: Die Nutzer werden auf eine "mobile" Seite umgelenkt, die mit
aelteren WAP-Handys nicht darstellbar ist.

Verbindungstyp       : Kontinuierlich
Verbindungssicherheit: Aus  
Uebertragungsart     : Daten
Anwahlnummer         : D1: 22243 international +49 171 252 2224
                       D2: 22243 international +49 172 22205
                       EPlus: +49177123999
IP-Adresse           : 062.104.191.241
Authentisierungstyp  : Normal
Datenanruftyp        : ISDN
Ue-Geschwindigkeit   : 9600
Benutzername         : D1 / D2: freenet
                       EPlus  : eplus
Kennwort             : wap
Abbruchzeit          : 120


-----
Geraete Tips zu aelteren WAP faehigen Geraeten:
-----

Weitere Tips zu aelteren Geraeten (siehe auch GERAETE.FAQ, historische FAQ)

Nokia:
  6220,6280,6600,7600 durch IP-Stack abweichende Einstellungen!
  6210 moeglichst aktuellste Software verwenden (4.08 oder hoeher)
  6250 moeglichst aktuellste Software verwenden (4.xx oder hoeher)
  7110 moeglichst aktuellste Software verwenden (5.00 oder hoeher)
  Konfiguration 7110 gilt auch fuer 6210, 6250
  9110(i) mit Software Update (Speicherkarte erforderlich,
       800 kB Programmdaten)
       (www.club.nokia.com -> Login -> 9110 -> Downloads -> Erweiterungen
       Mit PC-Suite installieren (Dauer ca. 30 Minuten!)
       Danach Communicator neu starten (Akku kurz entfernen)

Motorola
  Timeport-Serie  P7389(i)
  T2288 (Einsteigermodell)

 Konfiguration aendern: Internetverbindung starten bei Verbindungsaufbau
                        sofort! die Menuetaste fuer 10 Sekunden gedrueckt
                        halten. Danach die Unterpunkte nach obigen Angaben
                        pruefen und ggfs. aendern.

 Siemens
   x35 Serie (C35, M35, S35)
   x45 Serie (ME45, S45)
   Konfiguration unter "Internet" einrichten.
   IP-Adressen mit dreistelligen Ziffern, Punkte werden automatisch gesetzt.
   Das Siemens S25 kann in Deutschland nicht fuer WAP verwendet werden,
   nur in Verbindung mit dem zusaetzlichen "IC35" Geraet. (Mehrpreis)

  Sony CMD-Z5
    Einrichtung wie beschrieben, aber:
    - bei der gw-ip-addr sind keine fuehrenden Nullen erlaubt!
    - bei der startseite muss der nachfolgende / mit angegeben werden.
    - "http://" muss bei der startseite weggelassen werden.
    - Datenanruftyp notfalls von ISDN auf Analog umstellen.

--
WAP fuer Motorola Geraete (Timeport 260 u.a.)
--

WAP ueber lokale Internetprovider (nur CSD)
Einwahl ueber lokale Rufnummer (siehe http://www.holpert.de)

Unter dem Menuepunkt "Telefoneinst." den Punkt
"Internet einstellen" aufrufen.
Eines der 3 Profile aufrufen, dann Punkt 1 Wap-Einstell. waehlen.

1 Primaer IP         212.185.045.150       (Gateway von T-Online)
2 Primaer Port       9201
3 Sekundaer IP       000.000.000.000
4 Sekundaer Port     9201
5 Abbruch nach       60

Nun mit "C" zurueck und Punkt 2 "Datentraeger" auswaehlen.
Hier werden zwei Moeglichkeiten angeboten: CSD und GPRS


-------------
* WAP Links *
-------------

Wichtig!
Bei WAP muss die Basis URL einschliesslich
letztem "/" Schraegstrich angegeben werden!
Also http://www.wap.de/ und nicht http://www.wap.de
Einige Seiten erwarten auch komplette URLs z.B. http://www.wap.de/index.wml

WAP Suchmaschine http://wap.gewappnet.de wurde eingestellt.


e-mail per WAP:

Webcab       : http://webcab.de/wwmm.wml


Fahrplanauskunft:

Deutsche Bahn : http://wap.bahn.de/
Aeltere Handys koennen Seite nicht anzeigen!

Rund um die GSM-Netze:
                      
Hersteller Nokia:   http://wap.nokia.com/
Aeltere Handys koennen Seite nicht anzeigen!

-------
Seiten, die auch mit Uralt-WAP-Handys funktionieren sollten:
-------

Kraehenhoehle Blueskneipe   : http://www.kraehenhoehle.de/index.wml
Hobbyfunkrunde Bad Duerkheim: http://www.hobbyfunkduew.de/index.wml


-------
WAP auf dem PC?
--------

Kann man WML-Seiten (WAP) Seiten auch auf dem PC betrachten?

Ja, mit einem WML Plugin fuer den Firefox Browser (www.firefox-browser.de)
oder mit dem OPERA Browser.

---
Protokolle und Geraete
---

WAP 1.0 SMS basierend, wurde in Deutschland nie unterstuetzt
        Siemens S25 war fuer WAP 1.0 vorbereitet (jedoch nicht fuer 1.1!)
        Alcatel One Touch View fuer WAP 1.0 vorbereitet (nicht 1.1)

WAP 1.1 Circuit Switched Data (laufende derzeit kostenpflichtige Verbindung)

        Bei WAP 1.1 und hoeher wird zwischen kontinuierlicher und
        nichtkontinuierlicher Uebetragung unterschieden.
        WAP 1.1 kann auch auf SMS-Basis uebertragen werden
        (bot in Deutschland niemand an.)

     Geraete, die WAP 1.1 unterstuetzen:

      - Nokia 7110, 6210, 6250

      - Motorola P 7389 u.a. (Timeport Serie)
        Nicht 100 % WAP-Konform. Es koennen jedoch alle WAP Dienste
        genutzt werden, da die Netzbetreiber entweder mehrere WAP-Gateways
        einsetzen (D1, D2) oder ein voll kompatibles und angepasstes
        WAP-Gateway verwenden (z.B. o2 Germany).
        Einige Konfigurationsparameter wie "Startseite" werden nicht
        benoetigt - da der Microbrowser teilweise noch auf dem alten
        UP (Unwired Planet) HDML(!)-Browser aufsetzt. In diesem Fall
        wird ein Request an das WAP-Gateway geschickt, die entsprechende
        Startseite zu schicken.
        (Hinweis: HDML ist nicht gleich HTML!)

      - Siemens C35, M35, S35
      - Siemens ME45, S45

        Siemens IC 35 ("Unifier") zusatzgeraet fuer nicht WAP-faehige
        Telefone mit Infrarot Schnittstelle (IrDA Protokoll)

      - Ericsson MC218 (Organizer auf Basis PSION) ueber Infrarot
                        mit den meisten Ericsson Telefonen verwendbar

      - Ericsson R 320 (Mobiltelefon aehnlich Nokia 7110)

      - Ericsson R 380 (Communicator aehnlich Nokia 9110) auf Symbian Basis
                       (Symbian ist ein eigenes Betriebssystem)

      - Compaq Aero mit QWap (WAP-Browser der Firma Foliage)
                        (WindowsCE PDA ueber Infrarot mit den meisten neuen
                        Mobiltelefonen mit Infrarot-Anschluss und Modem
                        verwendbar (z. B. Motorola Timeport, Siemens S25,
                        Nokia 8210/8850))

        und weitere Modelle

WAP 1.2 Weiterentwicklung
        Kompatibel zu WAP 1.1. - jedoch koennen alte Geraete nicht die
        neuen (zusaetzlichen) Features von 1.2 unterstuetzen.
        Moeglich sind u.a.:
      - Push-Dienste (System liefert "von sich aus" Informationen)
      - Umlaute und Zeichnsaetze wurden besser definiert,
        jetzt auch Unicode 2.0 (exotische Sonderzeichen)
      - Kryptographie
      - SSL (Sichere Uebertragung)
      - Mit WTA soll es u.a moeglich werden, Rufe zu initialisieren.
        (Dialer-Gefahr)

     - In Anlehnung an SIM Toolkit sollen evtl. auch Aenderungen in der
       Menuestruktur eines Handy moeglich werden, allerdings bleibt dies
       wohl den Netzbetreibern vorbehalten.

     - CC/PP = das sind Profile die das Handy bei Anfragen zurueck senden
       kann, um dem System seine Faehigkeiten mitzuteilen.
       Der Site-Master darf dann x verschiedene Versionen
       dynamisch von seiner Seite aus erzeugen, passend fuer jedes Endgeraet.

WAP 1.3 wurde nie kommerziell gelaunched

WAP 2.0 enthaelt mehr (Sicherheits-)Features:
        XHTML Seiten etc.
        "WIM" (Wireless Identification Module - kam nie zum Einsatz


----------------------------
*Links und Informationen zu WAP im Internet*
----------------------------

http://www.dafu.de
http://www.wapforum.com --> www.openmobilealliance.org
Alan Reitter http://www.wirelessinternet.com

Alle andern Links wurden geloescht da offline

=========================

Idee und Unterstuetzung


Markus Weidner
eMail: mail@markusweidner.de

o2 Germany(vormals VIAG Interkom) Product-Management WAP
Internet: http://wap.o2online.de

Thorsten Feles
URL  : http://www.gsmnetze.de

Mobilfunk-FAQ-Sammlung (c) 1996-2013 Henning Gajek.
Alle Rechte vorbehalten.

die Infos gibts im Internet
- gepackt zum Download: http://www.gajek.de
- zum Online Lesen    : http://mobilfaq.in-ulm.de

Nichtkommerzielle unveraenderte Weitergabe mit Quellenangabe
erlaubt, alles andere insbesondere Veroeffentlichung in anderen
Onlinediensten, Zeitschriften, auf CD-ROM oder anderen Medien
nur nach ausdruecklicher Genehmigung des Autors! -> eMail.

Kontakt  : Henning Gajek
e-mail   : mobilfaq@gajek.de

---
Ende WAP.FAQ

 
WAP.FAQ

Sat Nov 17 03:00:02 CET 2018
link